kuss-unterfuehrung
KUSS_52_kam6_cs
KUSS_52_kam3_cs
KUSS_52_kam5
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Ausleuchtung Unterführung Schwarzwaldstraße

Adresse: Unterführung Schwarzwaldstraße, Karlsruhe
Auslober: Stadtplanungsamt Karlsruhe
Wettbewerbsteam: K.U.S.S (Karlsruher Unterführungs- und Straßenbahn-Strategen) Cosima Striepe, Fabian Meier, Bernadette Hörder, Robert Krawietz, Mathias Christoffel
Mehrfachbeauftragung: 2003 – 2004

Im Zuge des Gleisrückbaus im westlichen Bahnhofsvorfeld ergab sich eine Verschmälerung der Straßenunterführung unter den DB-Gleisen. Neben der Schwarzwaldstraßen unterqueren auch die Stadtbahngleise zum Albtalbahnhof die Brücke. In einer Mehrfachbeauftragung wurde nach Lösungen für die Ausleuchtung und Aufwertung der vorher sehr unwirtlichen Unterführung gesucht.

Das für die Aufgabe eigens gegründete K.U.S.S.-Team aus Lichtplaner, Designerin, Künstlerin und zwei Architekten versuchte sich an einem ganzheitlichen Lösungsansatz:

Einerseits wird eine funktionale Straßenbeleuchtung in Form von gereihten Mastleuchten entwickelt, die sich knapp unter dem Brückenkörper über die Fahrbahn beugen. Als zweites Element wird ein farblich gelb/rot-codierter Lichtleitstreifen eingeführt. Dieser beginnt am südlichen Geländer und faltet sich in mehreren Abwinklungen zu einem Leitstrahl, der den Fuß- und Radweg unter der Brücke freundlich begleitet.

Der Leitstrahl versucht auf abstrakte und reduzierte Art, diesen Innenstadtzugang abzubilden.