luxtram_perspektive_eingangssituation_mit-rand
luxtram_lageplan_konzept
luxtram_grundriss-eg_m1_200
luxtram_schnitt-quer-a_m1_200
ansichten
luxtram_fassadenschnitt-mit-ansicht_m1_20
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Betriebshof Luxtram

Adresse: La Lentille, Luxembourg-Kirchberg
Bauherr: Luxtram, 19-21 Bvd Royal, L-2018 Luxembourg
Ansprechpartner: Monsieur Gobel (Tel. 00352/272039-1)
Projektleitung: Mathias Christoffel (in Werkgemeinschaft Karlsruhe, Planungsgruppe mit INCOPA, Saarbrücken, INCA und RMC Consul-
ting in Luxembourg)
Leistungsphasen: HOAI 1 – 2, ab 3 Weiterbearbeitung durch Werkgemeinschaft Karsruhe
Planungs- und Bauzeit: 2009 – 2015
Neubau: BGF ca. 18.000 m² / BRI ca. 94.830 m³
Baukosten Gesamtprojekt: ca. € 32,5 Mio netto (KG 300 + 400)

Aus einem Europaweiten Auwahlverfahren mit nachgeschaltetem Entwurfswettbewerb zwischen vier Planungsteams ging die Arbeitsgruppe der Werkgemeinschaft Karlsruhe als Sieger hervor.

Auf einem Gelände am Rand von Luxembourg Kirchberg entstehen in kompakter Figur Abstell- und Werkstatthallen sowie die Verwaltung für die neu gegründete Straßenbahngesellschaft Luxtram.

Die Gebäudegruppe zeichnet sich durch klare Grundformen mit einer einheitlichen Gestaltung aus übergestülpten warmtonigen Holzverkleidungen (als Bezug zum benachbarten Wald) und zurückversetzten verglasten Fronten aus. Einfache Tragsysteme zur stützenfreien Überspannung der Hallenräume schaffen Flexibilität für die Nutzflächenaufteilung.

Das Projekt wird in der Werkgemeinschaft Karlsruhe weiter bearbeitet.