OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
p6051844
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
140912-ettlingen-kamera-3-mit-berankung_ausschnitt
140911-seitentansichten-mit-berankung
140911-frontansichten-mit-berankung
140919-grundriss-gestaltungsplan

Rankgerüst Trafo AVG Ettlingen

Adresse: Rohrackerweg, Ettlingen
Bauherr: Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG), Karlsruhe
Ansprechpartner: Herr Ziegler (Tel. 07243 / 181-6100)
Projektleitung: Mathias Christoffel, Sandra Zinkgraff
Leistungsphasen: HOAI 1 – 8
Planungs- und Bauzeit: 2014 – 2015
Baukosten Gesamtprojekt: ca. € 40.000 € netto

Das Ettlinger Stadtplanungsamt wünschte sich wegen der Nähe der neuen Trafostation Rohrackerweg der AVG zum Ettlinger Schloss eine Gestaltung der Wandflächen. Die Entwurfslösung entstand in enger Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt und der AVG.

Nach Diskussion einiger Varianten, auch vollflächiger Fassadenverkleidungen entstand die Idee, die Fassade zu begrünen und die Wandflächen mittels eines Rankgerüstes zu gliedern. Es sollten möglichst keine Kletterpflanzen am Putz der Wärmedämmverbundfassade haften, deshalb konzipierten wir eine mit Abstand davor gestellte Rankhilfe.

Die Stahlrahmenkonstruktion mit geneigten Tragstäben und zusätzlichen Zugstäben versucht ein Gleichgewicht des Stabwerks zwischen freier Anordnung und geometrischen und statischen Bedingungen zu finden. Mit der Zeit werden Rankpflanzen die geometrischen Formen bereichern.

Zwei versetzt angeordnete Türen ermöglichen den Zugang zur Station und am hinteren Ende die Revision der Klimageräte.

Die bestehende kleine Nachbarstation, deren Betrieb momentan noch aufrecht erhalten werden muss wird demnächst abgebrochen. Erst dann kann die Bepflanzung komplettiert werden.