170829_Visualisierung Osten AKTUELL
visualisierung westen
Lageplan
Grundrisse1
Grundrisse2
Schnitte
Ansicht West_Ost
Ansicht Nord_Süd
fassadenschnitt
Skizze
Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image... Loading image...

Wettbewerb Kreativwirtschaftszentrum Karlsruhe

Adresse: Alter Schlachthof, Karlsruhe
Auslober: Karlsruhe Fächer GmbH
Wettbewerbsteam: Mathias Christoffel, Margrit Dekorsy-Wassmer, Kristof Knauer, Sandra Zieger zusammen mit Wolfgang Vögele, Stuttgart
Mitarbeit: Energiekonzept Peter Früh, SEF Ingenieurgesellschaft
Fassadenbegrünung Anton Schwarzenberger SNOW
Bearbeitungszeit: 2017

Das Kreativwirtschaftszentrum im Karlsruher Schlachthofareal soll Firmen aufnehmen, die sich nach der Gründungsphase im PerfektFutur, einer alten Halle mit eingestellten Containern, etabliert haben.

Um die kreative Atmosphäre im ganzen Haus zu fördern, wird das nur im EG geforderte Foyer als alternierend ausgerichteter Vorbereich auf alle Geschosse ausgedehnt. So wird überall Raum geschaffen für das Zusammentreffen von Menschen und Ideen.

Die robuste und klare Grundstruktur der Fassaden im Zusammenwirken mit flexibel nutzbaren Grundrissen ermöglicht den Einbau verschiedenster Büro- und Raumtypen. Die beiden Büroeinheiten pro Geschoss sind koppelbar, eine gemeinsame Nutzung von Besprechungsräumen etwa ist mitkonzipiert. Die Dachterrasse im 4.OG ist über eine der Foyerflächen erschlossen und für alle Gebäudenutzer gemeinschaftlich nutzbar.

Die geforderte Fassadenbegrünung wird als durchgehende Bepflanzung der vorstehenden Geschossdeckenkanten mit Gräsern umgesetzt. Sie wird so zum konstituierenden Element der Fassadengestaltung und prägt die Anmutung des Kreativwirtschaftszentrums.